Umami - Dem Geschmack auf der Spur

Bitte beachten: Dieser Kurs hat leider 2021 bereits stattgefunden.

Neues aus der Forschung, Überraschendes in der kulinarischen Anwendung und Innovatives für die Produktentwicklung – mit Verkostungen

Referenten: Prof. Dr. Guido Ritter & Martin Wurzer-Berger

Inhaltsübersicht:

Umami ist ein Geschmack, der einer breiten Öffentlichkeit entweder gar nicht bekannt ist oder vorwiegend negativ mit dem Begriff „Geschmacksverstärker“ in Zusammenhang gebracht wird.

Sie erwartet ein außergewöhnlicher Workshop voller überraschender, sensorischer Eindrücke. Anhand ausgewählter Produktbeispiele werden aktuelle Forschungsergebnisse der Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaft und Lebensmitteltechnologie theoretisch vorgestellt, geschmacklich erfahren und anschließend diskutiert.

Sie werden in diesem Workshop den Grundgeschmack „umami“ neu kennenlernen und seine wichtige Rolle im kulinarischen Zusammenspiel der Zutaten verstehen. Den Einfluss von Rohstoffauswahl und Fermentation werden Sie in praktischen Beispielen kennen lernen und Überraschendes aus dem Erfahrungsschatz der Sternegastronomie erfahren. Dabei werden die sensorischen und kulinarischen Besonderheiten dieses Grundgeschmacks ebenso behandelt wie die Möglichkeiten, innovative Produktkonzepte zu entwickeln. Produktmusterverkostungen erweitern den persönlichen Erfahrungsbereich und helfen, Neues aus der Forschung in die tägliche Anwendung zu transferieren.

Schwerpunkte:

  • Vorstellung neuer Ergebnisse aus der Forschung
  • Verkostung von traditionellen und innovativen Marktmustern
  • Verknüpfung von Kulinaristik mit innovativer Produktentwicklung

Zielgruppe:

Menschen, die sich zu „umami“ weiterbilden wollen und in folgenden Themenbereichen unterwegs sind: Sensorik, Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Marketing, Gastronomie, Handel, Rohwareneinkauf, Ernährungs-Kommunikation, Ernährungswissenschaften, Oecotrophologie, Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie.

Termin: Freitag 7. Mai 2021 von 10:00-15:00 Uhr (inkl. Mittagspause von 12:00-13:00 Uhr)

Veranstaltungsart: online Webinar